Krummer Penis – was nun?

Was kann gegen eine Penisverkrümmung getan werden?

Der Penis eines Mannes kann durch verschiedene Krankheiten negativ beeinflusst werden. So kann sich der Penis in den Körper des Mannes zurückziehen und so sprichwörtlich schrumpfen. Ursache ist hier häufig das Übergewicht eines Mannes. Auch Erektionsstörungen können den Mann belasten. Ein weiteres unangenehmes Bild bietet eine Penisverkrümmung. Sie ist nicht nur unansehnlich, sondern kann den sexuellen Kontakt zum Partner unmöglich machen und auch die eigene Sexualität stören. Allerdings sind nur wenige Männer von diesem Leiden betroffen.

Welche Formen der Penisverkrümmung gibt es?

Generell sollte erwähnt werden, dass ein Penis selten komplett gerade ist. Ist die Penisverkrümmung so stark ausgeprägt, dass sie ins Sexualleben des Mannes eingreift, sollte ärztlicher Rat in Anspruch genommen werden. Im Allgemeinen kann zwischen zwei Formen unterschieden werden. Bei der angeborenen Penisverkrümmung entwickelt sich das Leiden noch während der Schwangerschaft. Dieses verändert sich nicht. Auch nicht bei einem erwachsenen Mann. Die Ursache für die angeborene Penisverkrümmung kann eine verkürzte Harnröhre oder hormonell bedingt sein. Ein krummer Penis kann plötzlich oder in Etappen auftreten. Charakterisierend für diese Form der Verkrümmung sind die begleitenden Schmerzen, welche in vielen Fällen während einer Erektion auftreten. Dieser Aspekt ist besonders hervorzuheben, da der Mann schnell generell die Lust an einer Erektion verliert. Diese Form der Verkrümmung kennzeichnet sich in vielen Fällen durch Einschnürungen des Penis oder einer Abweichung der Penisform in verschiedenen Richtungen. Die erworbene Penisverkrümmung tritt erst auf, wenn der Mann erwachsen ist.

Was kann dagegen getan werden?

Generell kann die erworbene Penisverkrümmung nicht behandelt werden mit einer Therapie, die die Ursachen beseitigt, da diese nicht hinreichend erforscht sind. Auch ist der Effekt der konservativen Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. So konnten noch keine konservativen Behandlungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Medikamente oder Penispumpen dieses Leiden komplett kurieren. Die angeborene Penisverkrümmung wird, wenn nötig, operativ behandelt. Zu den Gründen für eine operative Behandlung zählen vor allem Schmerzen oder Einschränkungen im Sexualleben des Patienten. Eine Operation kann erfolgen, wenn die Erkrankung durch eine Therapie unter Kontrolle gebracht wurde. Ziel dieser Operation ist es, die negativen Konsequenzen der Penisverkrümmung einzudämmen. Des Weiteren wird im Allgemeinen von einer kosmetisch motivierten Operation abgeraten.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten zur Behandlung?

Das Streckgurt – System Phallosan, arbeitet mit Unterdruck und Zugkraft. Phallosan Forte greift im Gegensatz zu Medikamenten oder einer Operation nicht in den Körper ein, wodurch der Patient das Risiko begrenzt. Phallosan Forte wurde bereits bei der Behandlung der erworbenen Penisverkrümmung eingesetzt und konnte positive Ergebnisse erzielen. Allerdings muss hier erwähnt werden, dass Phallosan als weitere Therapieoption gesehen wird. Zudem verhindert es nicht den Einsatz von weiteren Therapiemethoden. Die Behandlung der angeborenen Penisverkrümmung kann ebenfalls durch das Steckgurt – System erfolgen. Da Phallosan, unter anderem, auf dem Prinzip der sanften Streckung durch flexibler einstellbare Zugkraft basiert, kann die Form vom Glied verbessert werden. Zudem gibt es bei dieser Methode keinen Längenverlust, welcher allerdings, durch eine Operation auftreten kann. Phallosan kann vom Arzt verschrieben und von den Krankenkassen subventioniert werden. Falsche Scham den Arzt aufzusuchen ist hier unangebracht, denn die Folgen einer Penisverkrümmung, unabhängig ihrer Ursache, können sich für den betroffenen Mann auf mehreren Ebenen abspielen und weitreichende Folgen für seine Lebensqualität haben.

Kann der Penis durch Phallosan vergrößert werden?

Kann der Penis durch Phallosan vergrößert werden?

Männer, die eine Penisvergrößerung wünschen müssen nicht auf eine Operation zurückgreifen. Es gibt auch andere Wege, wie zum Beispiel eine Penispumpe, welche entweder mit Luft oder Wasser arbeitet oder die andere Methode den Penis durch einen Streckgurt zu vergrößern. Das Streckgurt – System „Phallosan“ verwendet dazu ein patentiertes System, welches den Penis mittels eines einfachen Tricks vergrößert.

Wie verläuft die Anwendung?

Bei der Anwendung von Phallosan entstehen kleinste Muskelfaserrisse. Der Körper reagiert darauf mit einer Zellneubildung. Die Zellen werden in die Muskelfaserrisse eingesetzt. So wird der Penis länger und auch breiter. Zu Beginn wird der gesäuberte Penis in eine Saugglocke eingeführt. Im nächsten Schritt wird ein Manschettenkondom über die Saugglocke gezogen und die Vorrichtung mittels einer Zuggabel fixiert. Die Eichel wird mit einer elastischen Protektorkappe während der Anwenung geschützt. Der Penis wird dann mit der aufgesetzten Protektorkappe in die Saugglocke gesteckt und das Manschettenkondom wird so weit wie möglich nach unten gerollt. Dann wird begonnen zu pumpen. Der Druck, der beim Pumpen entsteht, kann leicht durch ein Ventil reguliert werden. So werden Schmerzen nicht auftreten. Das Vakuum entsteht und Phallosan Forte beginnt den Penis zu vergrößern. Die Zugkraft, die die Vergrößerung zusätzlich unterstützt, kann nach Belieben eingestellt werden. Möglich sind Gewichtsstufen zwischen 0,4 und 3 Kilo. Ein Ampelsystem hilft jedem Nutzer die passende Zugkraft zu finden.

Wann kann der Streckgurt angewendet werden?

Oftmals wird die Bewegungsfreiheit des Anwenders durch ein Gerät zur Penisvergrößerung gestört. Das ist bei Phallosan Forte nicht der Fall. Der Streckgurt verhindert das Abrutschen und somit ungewünschte Situationen. Unter einer engen Hose wird der Gurt wohlmöglich auffallen. Bei weiteren Hosen kann der Gurt komfortabel getragen werden. Zudem kann das Gerät auch in der Nacht angewendet werden, da sich Gerät jeder Größe und Breite anpasst. Da es Nachts zu einer Erektion kommen kann, ist das ein wichtiger Aspekt.

Wie sicher ist die Anwendung und gibt es Effekte?

Das Gerät ist aus allergenfreien Materialien hergestellt und verwendet keine starre Metallkonstruktion, die den Tragekomfort negativ beeinflussen könnte. Zudem ist es leicht zu reinigen. Das Gerät sollte, so wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben, verwendet werden. Außerdem sollten Anwender darauf achten nicht zu früh zu viel Druck und Zugkraft zu verwenden. Stattdessen sollte auf Kontinuität und behutsamen Druck sowie Zugkraft gesetzt werden. Denn der Penis ist ein empfindliches Geschlechtsorgan, welches nicht über Nacht mehrere Zentimeter wachsen kann. Im Internet finden sich verschiedene Erfahrungsberichte zur Penisvergrößerung durch Phallosan Forte. Diese sind im Allgemeinen positiv. Nutzer berichten von Peniswachstum, wenn der Streckgurt über einen längeren Zeitraum korrekt angewendet wurde.

Ist eine Penispumpe nicht eine bessere Alternativephallosan

Beide Geräte sind unterschiedlich in Ihrer Anwendung und daher schwer zu vergleichen. Penispumpen sind ein bewährtes Mittel um den Penis zu vergrößern. Allerdings sind deren Ergebnisse zeitlich begrenzt. Darum wird auch der Hinweis gegeben, eine Penispumpe vor dem Geschlechtsverkehr zu benutzen. Die Ergebnisse von Phallosan sind hingegen nachhaltig. Die Penislänge ist auch nach der Behandlung größer, als zuvor. Aber am Ende entscheidet die persönliche Präferenz ob die Penispumpe oder Phallosan Forte besser geeignet ist für eine Penisvergrößerung.

Wird Phallosan von Ärzten verschrieben?

Phallosan Forte wird unter Umständen von Ärzten verschrieben und von einigen Krankenkassen bezahlt. So kann Phallosan zur Prostata OP – Nachsorge verwendet werden. Der Streckgurt ist zudem auch in Apotheken und im Internet erhältlich.

Wo liegen die Unterschiede zwischen der Bathmate Penispumpe und Phallosan Forte?

Ein weiteres Mittel um den Penis zu verlängern ist die Penispumpe. Penispumpen arbeiten mit Luft oder Wasser und werden von vielen Männern benutzt. Eine Penispumpe, die mit Wasser arbeitet, ist die „Bathmate“ Penispumpe. Wie der Name schon sagt, ist das Gerät ein „Freund für das Bad“. Wie die Penispumpe genau funktioniert und wie sie sich von Phallosan Forte unterscheidet, wird in diesem Text näher erläutert.

Wie funktioniert die Bathmate Penispumpe?

Das Gerät wird in der Badewanne oder unter der Dusche benutzt. Dazu wird der komplette Intimbereich gereinigt und der Hoden entspannt. Hier kann ein warmes Handtuch helfen, was um den Hoden gewickelt wird. Auch eine warme Umgebung, wie sie nach einer Dusche im Badezimmer vorzufinden ist, kann die Vorbereitung unterstützen. Wenn der Hoden entspannt ist, wird die Penispumpe mit Wasser gefüllt und der Penis in die Öffnung gesteckt, bis diese die Peniswurzel berührt. Das Gerät zeigt dann nach oben und durch das Herunterdrücken der Pumpe verlässt Wasser das Gerät. Auf diese Weise entsteht Unterdruck und der Penis schwillt an. Der Unterdruck kann wie bei anderen Pumpen variabel eingestellt werden. Da das Gerät im Wasser benutzt wird, besteht ein hoher Komfort während der Anwendung und auch die Reinigung ist einfach durchzuführen.

Welchen Effekt hat das Gerät Phallosan Forte?

Um überhaupt einen Effekt zu erzielen, ist eine kontinuierliche Nutzung über eine Dauer von drei bis vier Wochen notwendig. Wird das Gerät täglich 15 – 20 Minuten angewendet können positive Ergebnisse erzielt werden. Allerdings sind diese Ergebnisse nicht nachhaltig, einen detaillierten Erfahrungsbericht gibt es auf penispumpeinfo.de.

Wie unterscheidet sich Bathmate von Phallosan?

Phallosan Forte ist ein Streckgurt – System, welches unter anderem benutzt wird, um den Penis zu verlängern. Darüber hinaus kann es auch verwendet werden um eine OP – Nachsorge, etwa bei einer Operation an der Prostata, zu unterstützen. Hier liegt der erste Unterschied zur Bathmate Penispumpe. Diese Penispumpe wird nicht für medizinische Behandlungen genutzt, sondern nur, um einen Zuwachs in der Länge beziehungsweise in der Breite des Gliedes hervorzurufen. Das führt zum zweiten Unterschied, denn der Zuwachs in der Masse ist bei Bathmate zeitlich begrenzt. Deshalb wird auch oft der Tipp gegeben, die Penispumpe vor einem Date oder dem Geschlechtsverkehr zu benutzen.
phallw
Die Ergebnisse bei Phallosan bleiben auf Dauer. Der dritte Unterschied liegt in der Anwendung. Während die Bathmate Penispumpe in der Badewanne oder unter der Dusche verwendet und so ein freies Laufen verhindert wird, kann das Streckgurt – System im Gehen verwendet werden.

Sorgloser Tragecomfort

Es kann locker unter der Hose getragen und unauffällig getragen werden. Auch bei der Dauer der Anwendung unterscheiden sich beide Varianten der Penisverlängerung. Wie bereits erwähnt, wird die Bathmate Penispumpe für maximal 20 Minuten am Tag getragen. Phallosan Forte kann bei sachgemäßer Anwendung bis zu zwölf Stunden am Stück getragen werden. Auch eine Anwendung während des Schlafens ist bei Phallosan denkbar. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Bathmate nicht vom Arzt verschrieben und von Krankenkassen subventioniert wird. Das wiederum kann bei Phallosan der Fall sein. Kurz um: Die Bathmate Penispumpe unterscheidet sich in wesentlichen Punkten, wie der Anwendung, die Anwendungsdauer, Nachhaltigkeit der Effekte und Beurteilung durch die Krankenkassen von Phallosan Forte.